Der Heimatverein stellt das Obergeschoss als Unterkunft für bis zu 17 Flüchtlinge zur Verfügung. Lesen Sie hierzu den OV-Artikel vom 10.11.2015