Mehr als 60 Besucher folgten gespannt dem Bildervortrag von Paul Kröger. Am Ende zeigte er einen Film vom Stoppelmarkt aus 1927.